Kleine Zaungäste

beim Umbau der Heidebahn

Kinder der Mühlenschule Holm-Seppensen durften sich die Technik an der Baustelle ansehen und erklären lassen. 8000 PS, 1200 Meter lang, 50 Millionen Euro teuer – die Kinder aus der Mühlenschule in Holm-Seppensen sind begeistert und merken sich jedes Detail. Schließlich wäre „PM 1000-URM“ mit diesen Superlativen in jedem Sportwagenquartett der Renner schlechthin. Bloß bei der Höchstgeschwindigkeit nicht: Wenn die größte Gleisbaumaschine der Welt im Einsatz ist, kommt sie maximal 50 bis 60, im Durchschnitt gerade mal 30 Meter in der Stunde voran. Nein, eigentlich möchte er ja nicht Lokomotivführer werden, sagt der zehn Jahre alte Florian, um gleich einzuschränken: „Außer bei dieser Maschine“. Das stählerne Monstrum hat es ihm und seinen Klassenkameraden angetan. Begeistert beobachten die Kinder aus der Klasse 4b, wie das neue Gleisbett für die Heidebahn entsteht. Die Hauptrolle bei den Bauarbeiten spielt der Umbauzug „PM 1000-URM“. Jeweils eine Unterrichtsstunde lang dürfen die Kinder der 4b…

Alle
Presseartikel
im Überblick

Bremervörde
Bremervörde
Harburg
Harburg
Plasser aktuell
Plasser aktuell
Hamburg
Hamburg
Buchholz
Buchholz
OVB-online
OVB-online
Tatzelwurm
Tatzelwurm
Plasser PM 200
Plasser-PM200
Heigenbrücken
Heigenbrücken
Bildzeitung
Bildzeitung
Kreuztal
Kreuztal
Scroll to Top